»Schichtwechsel« Daniel Pilar

Dort wo es dunkel ist, werden bald ganz die Lichter ausgehen – für immer. Das hat die große Koalition beschlossen und am 21. Dezember 2018 wurde dieser Beschluss auch so umgesetzt.

VR-Tour in neuem Fenster öffnen

Mit dem Licht verschwindet dann nicht nur die Kumpelwirtschaft unter Tage, sondern auch eine besondere Untergrundkultur, die im Rheinland Arbeit und Freizeit geprägt hat.

Schicht um Schicht, mit ganz eigenem Vokabular und Traditionen, derb und herzlich. Männerschweiß verbindet. Zum arbeiten geht man auf den Pütt. Nach der Arbeit singt man im Bergmanns-Chor, veranstaltet Trauermärsche für verunglückte Bergmannskumpels und züchtet Tauben. Das Federvieh gilt als das Rennpferd des kleinen Mannes. Bergmänner werden bald nur noch nostalgische Erinnerungen an eine Zeit wecken, in der Arbeit noch die wärmste Jacke war. Dunkel ist die Vergangenheit, für die Zukunft sieht man Schwarz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*