»Akt schwarz-weiss« von Ralf Mohr

In den klassischen Akten von Ralf Mohr begegnen dem Betrachter kontrastreich geformte und inszenierte Körper. Das hart gesetzte Licht macht Details sichtbar und lässt die Formen fließen, ohne den Rundungen Kanten zu geben. Die Serie bietet eindeutig identifizierbare Körper und reizvolle erotische Details ebenso wie ins Abstrakte reduzierte Ausschnitte, die sich nicht auf den ersten Blick offenbaren, sondern erschlossen werden wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*