»paradise lost – lost in paradise«
von Ingolf Heinemann

Landschaften – Auf einer Spur mit Caspar David Friedrich
Dieser Inhalt benötigt HTML5/CSS3, WebGL, oder Adobe Flash Player Version 9 oder höher.

 

Nuanciert und facettenreich porträtiert Ingolf Heinemann in stimmungsvollen Landschaften die Vielfalt seines unmittelbaren Lebensraumes. Seine Bilder, die häufig die Ursprünglichkeit und Unberührtheit der Natur zeigen, verweisen aber auch auf die Notwendigkeit, ihr verantwortungs- und respektvoll zu begegnen, um das, was noch nicht Raub von Industrialisierung und Urbanisierung geworden ist, zu schützen und zu bewahren. Darüberhinaus hält er es mit seinem Malervorbild C.D. Friedrich, der über die Abbildung von Natur als Teil der Schöpfung seine „inneren Landschaften“, Befindlichkeiten wie Melancholie und Sehnsucht sichtbar zu machen versuchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*